Banner

From Hongkong to Bangkok

Meine Radtour von Hongkong nach Bangkok

Meine Radtour in Mittelvietnam

Landkarte Mittelvietnam

Map of Mittelvietnam Highway 1 Hoi An Lao Bao

map of central vietnam

Die zurückgelegte Strecke in Vietnam betrug ca. 1400 Km.
Die gestrichelte Linie markiert die Strecke, welche ich mit dem Bus zurückgelegt habe,
um mir das Visum fuer Laos zu besorgen.
Durch klicken auf einen Abschnitt der eingezeichneten Route,
wird der dazugehörende Reisebericht aufgerufen.

News vom: 17.12.2003

Meine Route in Vietnam

Karte
Hier ist die Route von Nanning in China bis nach Thanh Hoa eingezeichnet.
Die Route bis Nanning(bzw. bis 100 KM vor Nanning) habe ich ja bereits aufgezeigt.
Die Tour Nanning bis zur Kueste(Fangscheng, ca. 150 KM) habe ich in zwei Tagen zurueckgelegt.
Von Fangscheng bis Dongxing, dem Grenzort waren bloss 40 KM, ca. drei Stunden inkl. Reifenpanne.
Dongxing rueber nach Mong Cai(Vietnam), und von dort in zwei Tagesetappen, 89 KM, nach Tien Yen, durch die Bergige Kuestengegend bis zur Abzweigung.
Von Tien Yen ging es dann weiter, mit uebernachtung in Cam Pha nach Hong Gai(Bai Chai)(ca. 75 KM)(Slowly wegen schlechter Luft und Schwueler Hitze).
Hong Gai - Haiphong (75 KM), habe ich an einem Tag(ca. 5 Std.) zurueckgelegt, und am naechsten Tag die Weiterfahrt nach Hanoi(104 KM), mit bester Kondition, in ebenfalls fuenf Stunden zureckgelegt.
Von Hanoi nach Ho'a Binh(ca. 75 KM) ging es dann auch an einen Tag, und die Weiterfahrt am naechsten Tag nach Mai Chau (ca. 70 KM), welches die Enorme Tortour gewesen ist, schaffte mich, und ich schaffte sie an einem Tag.
Mai Chau liegt Suedwestlich von Ho'a Binh, dort wo es scharf links in Richtung Sueden geht, und dort beginnt ebenfalls der Ho Chi Minh Pfad, welchen ich erstmal bis Lang Chanh(dort war der Fruehappell)(ca. 75 KM) gefahren bin, und am naechsten Tag ging es weiter nach Thanh Hoa(75 KM), wo ich beim linksabbiegen den Ho Chi Minh Pfad verlassen habe.


Karte

Von Thanh Hoa ging es dann mit einem zwischenstop irgendwo in der Mitte nach Vinh(ca. 140 KM).
In Vinh gibt es ein Sprichwort, welches sagt, dass dort der Typhoon ensteht, und auch immer gerne dorthin zurueckkehrt.
Dementsprechent war das Wetter ab Vinh, Regen fast ohne Pause, dennoch schaffte ich die 140 KM, nach Dong Hoi,wieder in einer Tagesetappe.
Von Dong Hoi nach Dong Ha, war dann aber tatsaechlich starker Dauerregen angesagt, aber wieder die 100 KM, zwar voellig Nass, was wohl nicht zu vermeiden war, an einem Tag.
Von Dong Ha geht es jetzt Rechts ab nach Laos, welches die naechste Etappe mit Rad sein wird.
Ich bin dann aber erstmal mit Bus weiter nach Hoi An, welches ca. 100 KM Suedlich von Hue, in Kuestennaehe liegt, wegen Laos-Visa, welches ich jetzt auch habe.
Werde also Uebermorgen zurueck nach Dong Ha, mit Tagesaufenthalt in Hue, und naechste Woche geht es dann nach Laos.

Morgen gibts noch bischen was ueber Hoi An.

Ciao

Stephan
News vom: 21.12.2003

Hoi An

Bin ueber eine Woche in Hoi An gewesen, und seit Gestern in Hue.
Das war mal 'ne Woche in welcher ich mal ohne viel Plan so in den Tag hineinlebte, mir die kleine Stadt anschaute, oder bei Thomas und seiner Familie war, und mir einiges interessantes ueber das Denken und Leben der Vietnamesen erzaehlen liess.
Bischen Sightseeing mit interssant erzaehlten Kommentaren dazu war dann auch mal 'ne Abwechslung, obwohl der Regen auch hier immer wieder durchkam.


Hoi An


HoiAnHoiAn
HoiAnHoiAn
HoiAnHoiAn
HoiAnHoiAn
HoiAnHoiAn
HoiAnHoiAn

Das ist das was man ohne viel Muehe aus der Ortschaft so aufschnappt.


HoiAnAus diesem Brunnen stammt das Wasser, welches zur zubereitung des lokalen Gerichtes Cao Lau verwendet wird.
HoiAnHund mit Stirnband in der Japanischen Bruecke, auf der anderen Seite ist der nochmal.
Ich wuerde sagen Anubis auf Buddhistsch.
HoiAnEine Religion, welche im Sueden Vietnams verbreitet ist, das Auge verehrt, und sich aus vielen anderen Religionen das Beste genommen hat, Name habe ich vergessen.


HoiAnHoiAn
Altes Paar, welches gerade vom fischen zurueckgekehrt ist, und auf dem Holzboot sogar Feuer zur essenszubereitung machen.

HoiAnDieser Freak zog los, nachdem er bemerkte das er noch etwas besass, was er nicht dringend benoetigt, um es zu verschenken, wahrscheinlich jemanden der es auch nicht dringend benoetigt, aber denkt er benoetigt es.
Das was er verschenken will ist sein letzter Schuh.


Toepferkurs

HoiAnHoiAn
Andere koennen das besser.

HoiAnHoellisch laut dort in der Weberei, und alles ohne Ohrenschuetzer.


Im Cafe

HoiAnHoiAn
Thomas, der Cafebetreiber und ich, die andere Frau, welche ebenfalls aus Deutschland zu Besuch war, habe ich leider nicht auf Platte.

Die Familie

HoiAnThomas mit Tochter von Schwaegerin, beim abholen von Kindergarten.
HoiAnUnd der Nette Schwiegervater, war mir auch sehr Sympathisch.
HoiAnFamilienfoto mit anderer Schwaegerin und ihr Kind, und ganz rechts hochschwangere Frau von Thomas
HoiAnSchwiegermutter macht Faxen mit Enkelkind, und verschwindet kurzzeitig dahinter.
Waren alle echt sehr Nett gewesen, typisch Vietnamesisch mit 'nem Deutschen mittendrin, was aber 'ne sympathische Mischung war.

Tempelbilder

Das wuerfeln wir hier mal alles so zusammen, wen interessieren schon Namen?
HoiAnHoiAn

Im Tempel
HoiAnHoiAn
Diese beiden sind links und rechts vom Altar angeordnet, und repraesentieren das Wirre und das Harmonische Bewusstsein.
HoiAnDer Altar.

HoiAnDreistufige Pagode, welche die Art des Bewusstseins beschreibt.
HoiAnWaechter ueber den Ort, mit Swastika auf dem Kopf, haelt alle Fern, welche nicht hierher gehoeren.

HoiAnHoiAn
Eingang zum Tempelgelaende, und daneben die Graeber der Priester, auf welchen Pagoden errichtet wurden
HoiAnHoiAn
HoiAnHoiAn

Buddhistischer Friedhof
HoiAnHoiAn


Bin zur Zeit noch in Hue, ca. 90 KM von Dong Ha, dort wo mein Rad steht, werde Morgen aber dorthin fahren, und ab da endlich wieder mit Rad weiterfahren, denn da habe ich jetzt wieder Lust zu.
Das Wetter ist hier wieder echt beschissen, und werde deshalb so schnell wie moeglich weiter nach Laos, also spaetestens will ich am Donnerstag dort sein.

Ciao

Stephan


•Impressum•
•Surftipps•